Referenzen

Willkommen
Zur Person
Gedichte
Aphorismen
Bilder & Texte
Bücher
Referenzen
Gästebuch
Links
Kontakt

Kleiner Querschnitt aus einigen

Zuschriften und Äußerungen zu meinen Arbeitsergebnissen

der letzten Jahre (Auswahl)

Meine Gedichtagentur ist geschlossen.
Ich schreibe aus Alters- und Gesundheitsgründen nicht mehr für andere Leute.


 

  • G. & G. L., Bad Langensalza

Vielen Dank für deine Hilfe. Die Einladungskarten für unsere Goldene Hochzeit haben unseren Freunden und Verwandten sehr gut gefallen.
Du begeisterst und überzeugst uns immer von deiner Arbeit: Präzise, genau, ehrgeizig und mit wunderbaren Ideen hast du alle Arbeiten perfekt gemeistert. Dafür ein großes Lob! 
 

  • L. H., Hamburg

Dir vielen Dank für deine künstlerisch sehr gelungene und aufwändige Karte und das tolle Buch! Hut ab!
 

  • Dr. Ch. Ch., Wien

Es ist mir seit langem ein Bedürfnis, Ihnen zu Ihren vielen wunderbaren gelungenen Kurzgedichten beim Poetry-Slam der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte zu gratulieren, die fast immer weit besser sind als die gekürten Siegerbeiträge. Die Kriterien der Jury dürften Würfel sein. Alles Liebe und weitere musengeküsste Arbeit.
 

  • H. W., Viernau

Dein Gedicht hat mich beeindruckt. Alles umfassend, wie ich es auch empfinde. So zeitnah, so real - ich kann es nicht in Worte fassen.
Was man alles mit der Sprache machen kann! Eine Meisterleistung.
 

  • A. S., Bad Langensalza

Ich wusste schon immer, was für ein Künstler in Ihnen steckt, aber das Gedicht zu meinem Geburtstag war ganz große Klasse. Sie haben mich sehr erfreut. Ich kann nur danke, danke, danke sagen. Ich kann natürlich nicht jeden Gruß persönlich beantworten, aber Ihre lieben Worte konnte ich nicht mit einer allgemeinen Bedankung abtun ...
 

  • T. D., Heilbronn

Vielen Dank für ihre warmen Worte und das tolle Gedicht, das ich somit "freigebe". Die Verse treffen den Nagel auf den Kopf. Das Gedicht beinhaltet ein Abbild der Lebensgeschichte, ist witzig und humorvoll, zugleich aber auch mit einem Hauch Melancholie verbunden. Ganz prima. Beeindruckend, mit wieviel Empathie Sie sich der Sache annehmen, die Dinge einzuschätzen wissen und entsprechend formulieren können.
Die Zusammenarbeit mit Ihnen hat Spaß gemacht. Sie waren sehr schnell - Ihre Dienstleistungsmentalität ist sehr vorbildlich.
 

  • G. R., Bad Windsheim

Deine Bücher sind schon rein äußerlich eine Augenweide.
 

  • A. G., Hörstel

Das Geburtstagsgedicht für meine Frau war ohne Zweifel der Höhepunkt der Feier. Nach der Festtagssuppe trug ich das Gedicht auswendig vor. Meine Frau und die vielen Gäste waren beeindruckt. Jetzt soll „ich" weiterdichten. Wenn, dann kann ich sicher Ihre Hilfe wieder in Anspruch nehmen. Herzlichen Dank.
 

  • G. H., Kemberg

Das haben Sie ganz toll gemacht. Meine Hochachtung! Ich bin richtig gerührt. Es ist alles gut so, und es muss nichts geändert werden. Es ist alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Vielen herzlichen Dank!
 

  • K. K. v. R., Tamm

Vielen Dank für deine große Mühe! Ich bin begeistert, was du für mich zusammengestellt hast. Es passt wirklich super gut!
 

  • Inge S., Berlin

Um 0.10 Uhr übergab mir K. das wunderschöne Geburtstagsgedicht.
Vielen, vielen Dank dafür. Wir haben uns in den Armen gehalten und nur geweint, so sind wir. Das waren aber die reinsten Freudentränen. Alles trifft ganz toll zu. Wie kann man nur so schöne Gedichte schreiben? Mein ganzes Leben zog an mir vorbei. Alles wurde wunderbar festgehalten, was mir lieb und teuer ist. So schön hatte ich mir das Gedicht nicht vorgestellt, um so größer ist die Freude.
 

  • F. und A. K., Bornum

Wir sind ganz begeistert, die Reimart passt zu uns… Nun müssen wir nur noch fleißig üben, dass unser Vortrag der Qualität Ihrer Reimkunst gerecht wird. Für diese tolle Eröffnungsrede für unsere Silberhochzeitsfeier bedanken wird uns recht herzlich.
 

  • A. S., Treis-Karden

Die Überraschung war heute morgen groß. Ich bin begeistert. Habe mir das Buch nicht so vorgestellt. Es ist wirklich sehr schön geworden. Am liebsten würde ich es aller Welt zeigen, aber ich tue es nicht. Ich lasse es jungfräulich bis zur Hochzeit im Schrank liegen.
Als Sie mir die Verse zum ersten Mal mailten, haben sie mich richtig glücklich gestimmt.  Ich konnte mir das vorher gar nicht so vorstellen. Ich freue mich jetzt schon auf den Tag, wenn ich den beiden die Verse vortrage und das Buch überreiche. Nochmals vielen Dank für Ihre wunderbare Arbeit.

 

  • H. S., Craula

Ich bin sehr gerührt, wie viele Reime Sie zu Papier gebracht haben. Es gefällt mir alles sehr gut und ich möchte es noch in einer Geschenkmappe von Ihnen gestalten lassen.
 

  • P. E. Salzburg

Das Packerl ist heute unbeschadet angekommen und ich bin wieder einmal total fasziniert, wie Sie es mit viel Herzlichkeit gestaltet haben. Das Gedicht ist eine Wucht! Ich musste viel lachen, aber besonders am Anfang des Gedichts kamen mir die Tränen. Sie haben es perfekt getroffen, so wie immer. Sie sind ein Goldschatz.
 

  • K. K. v. R., Tamm

Die Hochzeit ist nun vorbei, und ich muss Ihnen unbedingt sagen, wie super das Gedicht war. Alle waren gerührt. Ehrlich, sogar mein Mann musste sich von meiner Mutter ein Taschentuch borgen, weil er seins nicht so schnell aus der Tasche bekam (hat sie mir hinterher verraten). Meine Tochter war sehr erfreut und auch zu Freudentränen gerührt. Es war wirklich wunderschön. Das Gedicht war das schönste Geschenk für meine Tochter (sagt sie). Jeder wollte es hinterher noch einmal lesen. Sie glaubten zuerst, ich würde irgend ein Gedicht vortragen, von irgend einem Dichter, so ganz allgemein zur Hochzeit. Aber als es dann losging, merkten sie schon bald, dass es etwas sehr Persönliches war und alle (wirklich alle) hörten gespannt zu. Es war leise wie bei einer schwierigen OP, wo alle die Luft anhalten, damit nix schief geht.
 

  • A. B., Mödingen

Zu Ihrer Information: Die Gedichte sind wunderbar angekommen. Die ganze Gesellschaft war danach sehr gerührt und auch meinem Mann hat es gut gefallen. Nochmals vielen Dank und falls ich wieder einmal ein Gedicht brauche, werde ich mich eher melden, damit Sie nicht so unter Zeitdruck stehen.
 

  • D. W., Berlin

Jaaaaaaaaaaaaaa, Karinchen, das sind wunderschöne Worte, ich freue mich... Mir ging das eben wieder rauf und runter, als ich es gelesen habe. Das wird den beiden gefallen und sie werden genauso berührt sein wie ich. Mit deiner Art inhaltsreicher Verse, ohne auch nur im Geringsten kitschig zu sein, triffst du genau mein Seelchen. Eine ganz liebe Umarmung von deiner D. 
 

  • I. K., Falkensee

Das Buch ist am Sonnabend angekommen. Wunder-, wunderschön! Bilder und Texte passen ausgezeichnet zusammen und sind wie "gemacht" - wunderbar auf meinen Mann zu projizieren. Das ist ein super tolles Geburtstagsgeschenk. Ich bin total begeistert und richtig glücklich, dass ich darum bat, dieses Buch  für mich zu machen.
 

  • Jokers Online-Team

Unsere Redaktion hat Ihr Gedicht geprüft und für die Aufnahme in unsere Datenbank der besten deutschsprachigen Gedichte vorgeschlagen. Auf diesen Erfolg dürfen Sie mit Recht stolz sein! Denn die Jokers Gedichte-Datenbank zählt nicht umsonst zu den besten und am häufigsten besuchten Lyrik-Sammlungen im deutschsprachigen Netz: Unsere strenge Jury wählt nur die schönsten Texte dafür aus!
 

  • Hilde B., Bad Dürrheim

Klasse! Das ist eine runde Sache geworden.
 

  • Kerstin D. Eisenach

Ich möchte mich mit einem kleinen Blumengruß für Ihre tolle Hilfe bedanken. Rede und Lied sind sehr gut angekommen. Wir hatten eine super Feier…
 

  • B. H. Eitorf

Dein Geburtstagsgruß ist so etwas Außergewöhnliches, Schönes, Einmaliges, dass ich ihn nicht so "en passant" beantworten wollte und wartete, bis die lebhaften (und anstrengenden) Tage vorüber waren. Deine kreative, einfallsreiche, von großen Talenten begleitete Grußkarte (man kann schon sagen Gruß-"Buch") fand nicht nur im engsten Kreis hohe Beachtung. Auch der erweiterte Kreis aus Freunden und Bekannten betrachtete, drehte und wendete das Exemplar bewundernd in den Händen. So etwas hatte noch niemand gesehen! Wunder-wunderschön und sinngebend, mit herrlichen Fotos ausgestattet.
Ich umarme Dich ganz heftig und übermittle meinen Dank...
 

  • K. K. v. R., Tamm

Heute habe ich Ihren Brief erhalten. Bin sehr sehr erfreut über diese Rede! Ich finde sie einfach wunderbar! Auch die tolle Aufmachung ist super! Einfach Spitze, wie Sie das hinbekommen haben.
Vielen, vielen Dank dafür! Und wenn wieder einmal etwas ist, dann weiß ich ja jetzt, wer mir dabei helfen kann.
Nach der Feier:
Beim Gedicht war alles mucksmäuschenstill. Jeder hat gespannt zugehört und wirklich alle waren total begeistert. Nicht mal meine Kinder hatten davon etwas gewusst. Meine Tochter hat alles kopiert und verkleinert und will das Gedicht unbedingt mit in das Fotoalbum kleben, das sie ihrem Papa von der Feier machen will.
Mein Mann war sichtlich gerührt über dieses Gedicht.
 

  • P. W., Ruhstorf bei Passau

Vor kurzem las ich im Gedichteband II "Erinnerung an Licht" und musste feststellen, dass mir Ihre Gedichte am besten gefallen.
Oder anders gesagt: Sie treffen genau meinen Stil, den ich gerne lese. Sie wälzen nicht so viele Probleme wie andere, sondern schreiben mehr aus Stimmungen, Beobachtungen und Gefühlen heraus. Und das gefällt mir wahnsinnig gut, weil man spürt, dass es ehrlich ist, da Sie diese auch bewusst erlebten, um sie dann gekonnt in Gedichte zu verpacken.
 

  • J. P., Suhl

Herzlichen Glückwunsch, Karin, zu deinem Spruch des Tages bei Zitante. So muss ein Aphoristiker schreiben, kurz, knapp, treffend und die Wahrheit.
 

  • M. E., Langenhain

Vielen herzlichen Dank, dass Sie sich trotz Urlaub die Mühe gemacht  und einen Text verfasst haben. Er gefällt mir wie immer sehr gut.
 

  • G. K., Kronberg

Heute möchte ich mich für dein wunderschönes Geschenk bedanken. Du hast mir damit eine große Freude gemacht und ich habe schon viele der tollen Gedichte gelesen. Sie sind einfach perfekt, was Gestaltung und Rhythmus betreffen. Man fühlt sich förmlich hineinversetzt in deine Welt, die du mit allen Sinnen erlebst. Aus den Gedichten spricht so viel Erleben, Beobachten, Genießen... Danke!
 

  • C. L., Brieselang

Ich möchte mich recht herzlich bedanken, das Sie in der Kürze dieser Zeit so hervorragende Verse geschrieben haben. Sie sind außergewöhnlich schön und sehr ergreifend.
 

  • C. P., München

Vielen lieben Dank für alles! Das Gedicht kam wohlbehalten bei mir an – und es sieht toll aus. Nun muss ich es wohl nur noch lernen – damit ich es gut vortragen kann.
 

  • P. E., Salzburg, Österreich

Ein riesengroßes Kompliment für Sie! Das Gedicht ist so gut getroffen, besser könnte man es gar nicht beschreiben. Ich muss Ihnen auch noch sagen, dass mir beim Lesen die Tränen in die Augen gestiegen sind. Also noch mal: Ich bin total begeistert. Und als ich die Festschrift heute erhielt, war ich überwältigt, wie schön alles geworden ist.
 

  • I.-R. K., Röthenbach

Ein so schönes Gedicht für mich ganz allein, das kann ich gar nicht glauben! Dankeschön, mehr kann ich vor Überraschung nicht schreiben - nur, ich bin überwältigt!
Das ist ein so wunderbarer Geburtstagsgruß! Ich habe ihn mir ausgedruckt und werde ihn aufheben. Eine so schöne Bestätigung tut natürlich richtig gut.
 

  • M. S., Urleben

Vielen Dank für die Geburtstagsüberraschung. Nicht nur Wort und Bild waren sehr gut aufeinander abgestimmt, die ganze Mappe war ein echtes Kunstwerk.
 

  • D. W. , Berlin

Du hast das wieder so auf den Punkt gebracht und mir alles genau aus der Seele gesprochen. Suuuper, absolut Spitze! Da wird es wieder ein paar Tränchen geben, aber das muss an solchem Tag auch mal sein. Freue mich ganz dolle…
 

  • P. H., Ingelheim 

Deine Sprüche habe ich wieder einmal mit Freude, Vergnügen, Nachdenklichkeit, Resonanz und Erkenntnisblitzen gelesen.
Geradezu genial finde ich "Wer keine Arbeit hat, spürt die Enge seiner Freiheit". Dass Freiheit auch eng sein kann, das schenkt einem wirklich einen ganz unerwarteten Erkenntnisgewinn.
 

  • J. P., Suhl

Allerbesten Dank für diese tolle Geburtstagskarte! Ich hab mich riesig gefreut. Das ist ja irre, was du für Sachen machst und was das für Zeit kostet. Das ist was ganz Besonderes auf meinem Geburtstagstisch, der diesmal nicht üppig ausfällt, was auch nicht nötig ist.
 

  • G. E. R., Bielefeld, zu einem Geburtstagsgedicht:

Deine Rose, gebettet in einen Strauß unnachahmlicher Verse, die Mitgefühl, Wärme und Menschlichkeit versprühten, war ein ganz besonderes Geschenk.
Eigentlich schade, dass es für das Wort Danke keinen Superlativ gibt. Er wäre hier und jetzt wirklich vonnöten gewesen. Eine Papier gewordene Gratulation, die in der äußeren Gestaltung kaum zu überbieten war, mit Text und Bildern versehen, die mir zu Herzen gingen. Sie haben nicht nur wirkliche Freude, sondern darüber hinaus auch meine Bewunderung ausgelöst.
 

  • M. E. Ober-Mörlen, zu einem Geburtstagsgedicht für die Nachbarin:

Ich war sehr gerührt beim Lesen, es gefällt mir sehr gut. Mit ein paar Worten - einfach super. Vielen Dank für die Mühe, die Sie sich gemacht haben.
 

  • S. L., Wehrheim:

Eben ist die Post gekommen. Lieben herzlichen Dank für die TOLLE Arbeit ... *tränchenweggewischt*… ist das schön, wunderschön geworden… Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll… Ich bewundere Sie, wie Sie das hinbekommen haben ...
 

  • K. W. u. D. W., Berlin, Gedicht zum 70. Geburtstag eines Freundes:

Mein erster Eindruck >>> Klasse, das kommt an!... Also ganz helle Begeisterung… Was du vollbringst, da steckt nicht nur echte Arbeit dahinter, sondern ein außergewöhnliches Talent ... Am erstaunlichsten ist, dass du dich total in den "Absender" der Zeilen hinein versetzt und den "Empfänger" wie deine Hosentasche zu kennen scheinst ... und das ist es, glaube ich, was dich von anderen, sicher auch guten "Verseschmieden", unterscheidet, dieses unwahrscheinliche Feeling ...
 

  • M. S. per Email: 

Du kannst nicht ermessen, welche Freude Du mir mit dem Gedicht gemacht hast. Es ist so schön nacherlebbar geschrieben und Deine sehr gut formulierte Ausdrucksweise fasziniert mich. Das Gedicht hat mich richtig beglückt…Sicher hast Du noch mehr davon in Deinen Unterlagen…
 

  • O. B., Hermsdorf:

Ein großes Kompliment für Deine Verse. Sie sind wunderbar! … Deine Gedichte berühren mich sehr! Diese "neumodischen" Sachen mag ich nicht, aber was Du schreibst, das ist verständlich und nachvollziehbar.
 

  • I. O. aus Bayern per Email:

Ich beneide und bewundere Dich, wie Du eine Urlaubsatmosphäre, eine Morgenstimmung, alles, was Du in diesen Augenblicken gesehen, gerochen, gefühlt und erlebt hast, in so wunderbare Worte fassen kannst…
 

  • S. B., per Email zu einem Rosengedicht:

Wunderschön! Eine Morgenlektüre, nach der der Tag nur noch voller Rosenduft sein kann.
 

  • R. S., Wehningen:

Du hast mir mit den Gedichten nicht nur eine Freude bereitet, Du machst mich reich! Es ist ein wunderbares Gefühl, in Deinen Gedichten zu lesen.
 

  • P. S., Bielefeld:

Du bist als Dichterin aus der Reihe Goethe, Schiller, Brentano und Heine nicht mehr wegzudenken! Was Dir da wieder zu meinem Geburtstag eingefallen ist, ist einfach überwältigend! Du bist gottbegnadet. So viele Komplimente, wie ich Dir machen müßte, kann ich gar nicht aussprechen. 
 

  • D. H., Kriftel:

Das Gedicht ist „ein Gedicht", eine wunderbare Poesie über die Vollmondnacht, wie man sie vollkommener gar nicht nachempfinden kann. Die Kunst ist natürlich, diese Eindrücke und Empfindungen in Poesie zu verwandeln und als Gedicht festzuhalten. Das ist Dir wirklich in großartiger Weise gelungen! … Ich danke Dir und schicke Dir einen ganz lieben Gruß mit einem Hauch von Jasmin…
 

  • C. H., aus Hessen, per Email:

Ich bin platt!! Solch ein schönes Gedicht habe ich noch niiieee bekommen! Herzlichen Dank dafür…
 

  • A. H., Oberköditz, zu verschiedenen Gedichten:

Vor mir liegen deine liebevoll geschriebenen Gedichte, die ich hin und wieder mit Freude lese. Durch deine Gedichte wurde ich angeregt, trotz knapper Zeit wieder in Gedichtbänden zu lesen.
 

  • "Abendrot", Forum für Senioren, per Email:

Dein zauberhaftes Gedicht! Wunderschön - es hat mich unwahrscheinlich angepackt, so liebe ich die Gedichte. Meine Seelenflügel öffneten sich ganz weit beim Lesen Deiner Verse!
 

  • V. M., Landsberg:

Vielen Dank für Ihre schönen Worte und die wunderbare Präsentation.
 

  • A. G., Henau (Schweiz), zum Geburtstagsgedicht für eine Kollegin:

Ihnen gebührt ein Riesenkompliment - recht herzlichen Dank. Dank Ihnen stehe ich nun nicht mit leeren Händen da!
 

  • S. W. aus Spanien per Email:  

Herzlichsten Dank für Deine Geburtstagsglückwünsche! Woher nahmst Du all diese Weisheiten über mich? Du bist einfach genial!
 

  • W. D., Berlin, zum Geburtstagsgedicht für den Sohn:

Wow, suuuuper, liebe Karin, ich bin einfach sprachlos ... du bist ja in mich und meine Gefühle hinein geklettert ... das bin absolut ich, die das sagt, nur ... dass du dafür die schönsten Worte findest, die mir so nie eingefallen wären ... Da wird überhaupt nichts geändert, nicht ein Wort … Habe das Gedicht K. vorgelesen, der genauso begeistert ist...
 

  • W. M., Kanada, per Email: 

Ich muß Dir noch einmal bestätigen, daß Deine Dichtkunst absolute Spitze ist!!
 

  • D. V., Bamberg

Das Gedicht und die Karte – wunderschön! Ich glaube, Sie haben Ihr ganzes Herz mit hineingelegt.
 

  • Zuschriften von Mitgliedern eines Seniorenforums
    zu verschiedenen Gedichten:

Mich überlief eine Gänsehaut beim Lesen Deines wunderschönen Gedichtes! DANKE! (H.)

Ich habe dein Gedicht fast andächtig gelesen und bewundere dich. (A.)

Deine Gedichte erreichen meine Seele. Warum muss ich immer weinen, wenn ich sie lese? Sie sind doch gar nicht so traurig, tz tz tz. Ich bin eben eine Heulsuse … (h.)

Dieses Gedicht, das Du B. und G. gewidmet hast, ist ganz toll. Es sagt mehr als 1000 eigene Worte sagen können. Ich danke Dir für Deine Einfühlsamkeit. (M.)

Ich bin überwältigt, ja fast sprachlos... vor Freude. Ich weiß nicht, was ich heute noch an Freude und Geschenken bekommen werde... aber Dein Gedicht...wird eins von den wertvollsten bleiben... Ich werde es einrahmen... (L.)
 

  • D. W., Berlin:

Mein Vortrag hat nicht nur super geklappt, er ist auch mit vielen tollen Kommentaren aufgenommen worden ... Hinterher ging die Mappe immer wieder von einem zum anderen, weil es jeder noch einmal lesen wollte… Dein Name war in aller Munde, nicht nur weil du so wunderschöne Verse schmiedest, nein, wie du dieses Insiderwissen (da haben die Enkel, die drei Söhne von O. gestaunt) so verarbeitet hast, wie es für einen Außenstehenden eigentlich gar nicht möglich ist ... Also, absolut toll gelungen…
 

  • G. K., Schongau:

Ich bin sehr beeindruckt von deinem Gedicht. Danke, dass du es mir geschickt hast. Es hat eine besondere Aura und eine gewaltige Aussage. Das hat schon den Gedichtcharakter berühmter Dichter, wie Morgenstern. 
 

  • I. S., Anklam, zu einer Geburtstagsfestschrift:

Ich habe mich so gefreut und bin total gerührt. Die Verse sind so wunderbar geworden. Es ist alles so schön verfasst, dass es auf den Punkt stimmt. Du kannst das, das muß ich schon sagen. Und mein Mann ist auch begeistert… Du kannst stolz auf dich sein, ehrlich! Danke dafür. Nach dem Geburtstag:
Nun will ich dir doch endlich einmal mitteilen, wie unsere M. P. auf dein Gedicht zu ihrem 70. Geburtstag reagiert hat. Sie war so gerührt, dass sie geweint hat. Mein Mann hat es aber auch wunderbar vorgetragen…
 

  • H. B., Abtsgemünd:

Auch auf diesem Weg nochmals ein herzliches Dankeschön für Euer wunderbares Geschenk der Freundschaft zu unserer goldenen Hochzeit. Bitte übermittle auch Karin unseren lieben Dank. Es ist bewundernswert und meisterlich, wie sie ohne die Empfänger zu kennen, alles das, was man sagen möchte, zum Ausdruck bringen kann.
 

  • M. L., Hagen, Gedicht zum Klassentreffen:

Ich war sehr berührt von dem Gedicht. Was mich am meisten erstaunte: Nur ein paar Sätze habe ich am Telefon gesagt und finde richtig toll, was daraus entstanden ist. Ich bin total begeistert…
Ich bekam so viele lobende Worte für meinen Vortrag zu hören und jeder wollte dieses Gedicht haben. So bekamen es schließlich alle Teilnehmer des Klassentreffens samt einem Erinnerungsfoto nachgereicht.
 

  • D. W., Berlin, zur Geburtstagsfestschrift für den Ehemann:

Die Verse sind so überwältigend angekommen, dass es bereits Tränchen gab und das nicht nur bei K. (für den es heute morgen eine große Überraschung war)... G. sagte, ein schöneres Liebesgedicht hätte sie noch nie gelesen...
 

  • A. R., Meckenheim:

Das Gedicht ist einfach eine Wucht und ich kann Dir versichern, dass es viele Freudenstrahlen in die Welt gesendet hat.
 

  • C. M., Wesel:

A. hat mir soeben Deine Zeilen, die Du für W. gedichtet hast,  vorgelesen und ich bin einfach begeistert! Es wird für ihn eine Riesenüberraschung!
 

  • W. M., Toronto, zum Gedicht anlässlich seines 70. Geburtstages:

Zunächst einmal meinen ebenso „Herzlichen Dank", wie aber auch meine „Aufrichtige Bewunderung" für das so wunderschöne Gedicht -   es war "DER CLOU MEINES GEBURTSTAGES!!!"
 

  • D. W., Berlin, zum Jugendweihegedicht für den Enkelsohn:

Wow, das gefällt mir!!! Und mein Mann ist auch ganz begeistert. Zu den Versen, nein, die würde ich so lassen, obwohl mir die dritte Version der Strophe 10 auch sehr gut gefällt…
 

  • O. F., Berlin, Festschrift zum 80. Geburtstag von zwei Freundinnen:

Nach dem Gedichtvortrag waren alle erst einmal still, dann… entwickelte sich die Unterhaltung. D. und M. konnten nicht glauben, dass sie so gut in ihrer Beurteilung wegkommen. Etliche staunten über die Treffsicherheit des Inhaltes. Und dann wurden natürlich Fragen über Dich und Deine dichterischen Fähigkeiten gestellt. Nun konnte auch G. eifrig mitmischen, die ebenfalls begeistert von Deinen Versen für ihre Tochter berichtete. Sogar die sehr kritische Freundin F., die auch etwas davon versteht, sie war jahrelang freischaffende Lektorin im Verlag …, ließ sich deine Visitenkarte geben. Kurzum, alle waren sehr angetan, nicht nur vom Inhalt, sondern auch von der Form…
 

  • S. H., Frankfurt, zu einem Jugendweihegedicht:

Dein Gedicht ist wie immer „mit Lineal und Zirkel“ genau metrisch, rhythmisch und mit allen Finessen ausgestattet. Und wenn ich auch mit dem Geist des Kritikasters rumstochern würde und überspitzte Maßstäbe versuchen würde anzulegen – ich würde vergeblich suchen…
 

  • D. T., Ettenheim, zum Geburtstagsgedicht für die Schwester:

Der Gedichtentwurf ist Ihnen sehr gut gelungen. Ich finde, man kann ihn nicht besser machen, zumal er sehr viel aussagt zum Wesen meiner Schwester. Also, ein herzliches Dankeschön!
 

  • M. R., Bad Langensalza:

Du hast dich selbst übertroffen. Wo nimmst du nur die Einfälle her? Aber ich weiß ja: Stift und Papier neben dem Bett... Mach weiter so!
 

  • G. S., Berlin, zur Geburtstagsfestschrift für die Tochter:

Worauf ich großen Wert lege: dass meine Gefühle so echt, wie sie sind, auch zum Ausdruck kommen. Sie haben meine Gedanken wunderbar zu Papier gebracht und in jedem Vers habe ich mein Kind und mich wiedergefunden.
 

  • V. M., Bad Langensalza, zur Hochzeitsfestschrift für ihre Tochter:

Beim Lesen bekam ich eine Gänsehaut. Der Entwurf ist ja super! Ich finde das total Klasse! Da ist dir etwas gelungen, was eigentlich nur jemand schreiben konnte, der mein Kind gut kennt. Ich denke, dass A. das als ihr schönstes und wertvollstes Hochzeitsgeschenk empfinden wird. Die Stelle mit Omi ist besonders beeindruckend! Auch die Zeilen zum Schluss sind top! Du kannst alles so lassen, wie es ist. Bei Gelegenheit werde ich dich für den Pulitzer-Preis vorschlagen! Ich bin unendlich dankbar für das, was du für mich getan hast!

Nach der Hochzeit:
Auch im Nachhinein muss ich sagen, dass ich deine Arbeit echt bewundere. Ohne dir jetzt unnötig schmeicheln zu wollen: Neben der Trauung war die Rede der absolute Höhepunkt! Den Zeitpunkt hatte ich so gewählt, dass ich die Erste war, die eine Rede hielt. Ich war tierisch aufgeregt, habe es aber ganz gut gemacht. Wer bei der Trauung noch nicht geheult hatte, konnte jetzt die Tränen nicht zurückhalten! Der Applaus war größer als beim Hochzeitswalzer. Beinahe jeder der Gäste sprach mich auf diese Rede hin an. Deine Mühe hat sich echt gelohnt und du kannst stolz auf dich sein! Ich danke dir noch einmal herzlich, es war echt eine Spitzen-Sache!
 

  • H. S., Frankfurt a. M., zu Gedichten verschiedenen Inhalts:

Ich finde Deine Gedichte elegant, gefühlvoll, sehr feminin und gewiss nicht nur für den Hausgebrauch. Wenn Du Dich nicht als Dichterin sondern als Reimerin bezeichnest, dann möchte ich dazu folgendes sagen:

Auf einer Dichtermeile hier in Frankfurt habe ich Gedichte gehört und gelesen, aber nichts verstanden. Man kann das vergleichen mit der modernen Malerei, wo „Künstler“ den Pinsel auf die Leinwand werfen oder auch noch einen richtigen Affen mit Farbe an den Füßen über die Leinwand laufen lassen und das in einer Vernissage als moderne Kunst anpreisen und für viel Geld auch noch Käufer finden. Und ganz analog dazu gibt es „Dichter“, die mit Worten um sich werfen, viel Papier verschmieren und für sich die Bezeichnung Dichter in Anspruch nehmen, die solide, gefühlvolle und sinnvolle Poesie verdrängen und andere ins Abseits drängen.

Meine ganz herzenswarme Empfehlung an Dich: Bewahre Dir die Unverdorbenheit, das Bodenständige, das Ursprüngliche! Du bringst anderen und mir mit verständlichen Gedichten mehr Freude und nicht wie jene, die nur ein unverständliches Staunen hervorrufen bei Menschen, die sich vor Namen verbeugen und die eigene Urteilskraft abgeschaltet haben.

Übrigens, auch das Layout der Gedichtmappe ist ganz hervorragend.

Deine letzten Glückwunschgedichte sind berauschend schön, mit Feinsinn ausgearbeitet und darüber hinaus auch – wie ich das schon von Dir gewohnt bin – mit reinen Reimen; da stimmt einfach alles!
 

  • M. S., Bad Langensalza, zum Gedicht für einen Freund:

Zuerst war ich etwas skeptisch. Als ich jedoch das fertige Gedicht in den Händen hielt, war ich froh, dass ich mich an Sie gewandt hatte.
 

  • Dr. T. D., Dresden, zu einer Festschrift für seine Großeltern:

Ich sag dazu nur eins: Professionell!
 

  • S. G., Bad Langensalza, zur Festschrift anlässlich ihres 50. Geburtstages:

Du hast mir damit eine wahnsinnige Freude gemacht. Ich war total überrascht! Die Verse gefallen mir ausnahmslos gut sowie auch die künstlerische Gestaltung. Und dazu noch der originelle Briefumschlag! Das hebe ich alles gut auf. Die Festschrift habe ich mit zur Feier genommen und alle meine Gäste haben sie gelesen.
 

  • B.  M., Bad Langensalza, zur Hochzeitsfestschrift für die Tochter:

Nachdem der „große Tag“ vorbei ist, Stress und Hektik sich langsam gelegt haben, möchten wir uns bei Ihnen für all die Mühe bedanken, die Sie mit der Festschrift für unser Brautpaar hatten. Danke für die Worte, die allen beim Vortrag zu Herzen gegangen sind! Danke für die tolle Gestaltung der Mappe und Danke für die Zeilen, die so meisterhaft unsere Gedanken als Eltern ausdrückten!
 

  • M. K., Leverkusen, zu verschiedenen Gedichten:

Ich habe mich riesig über Ihre Post gefreut und die Gedichte schon einige Male gelesen. Ich bin ganz begeistert, wie man mit wenigen Worten soviel Gefühl und Stimmungen beschreiben kann und das ganze auch noch in Reimen. Es ist schade, dass so wenige Menschen in den Genuss Ihrer Gedichte kommen.
 

  • I. E., Bad Langensalza, zu verschiedenen Gedichten:

Herzlichen Dank für das schöne Geschenk. Deine Gedichte gefallen mir sehr. Du bist eben ein Talent, besitzt eine göttliche Gabe. Hoffentlich lässt man dir jetzt auch etwas Zeit dafür.
 

  • K. S., Elxleben, zur Hochzeitsfestschrift für ihre Tochter:

Mir gefällt das alles sehr gut. Und ich weiß, dass sich A. und M. darüber sehr freuen werden. Alle meine Erwartungen wurden übertroffen. Sie haben mir mit den Versen aus dem Herzen gesprochen.
 

  • H. u. J. D., Bad Langensalza, zur Festschrift anlässlich ihrer Diamantenen Hochzeit:

Wir haben uns heute noch einmal zusammen deine Festschrift durchgelesen. Wunderbare Worte hast du gefunden. Wir sind sehr beeindruckt, wie du das immer wieder machst. Und die Arbeit, die dahinter steckt! Wir möchten dir noch einmal ganz herzlich dafür danken.

Es ist auch phantastisch, was du alles mit dem Computer machen kannst. Die Farben und Schriften, die Bildgestaltung, - alles fein aufeinander abgestimmt und sehr geschmackvoll.
 

  • M. W., Bartelshagen, zu Gedichten verschiedenen Inhalts:

Ich habe meinen Freunden und Bekannten gesagt: „Wenn ihr einmal etwas wirklich Gutes verschenken wollt an jemanden, der schon alles hat, dann wendet euch an diese Frau!“

Deine Gedichte haben mich angeregt, mir wieder einmal einige bekannte deutsche Dichter, wie zum Beispiel Matthias Claudius, zu Gemüte zu führen. Deine Gedichte sind ebenso ausdrucksstark. Die können doch nicht irgendwo in der Schublade liegen bleiben...
 

  • D. K., Bad Langensalza, zur Hochzeitsfestschrift für ihren Sohn:

Ich wollte ja alles ganz lustig und locker, nicht so rührselig, dass man weinen muss. Das haben Sie alles prima hingekriegt. Ich habe keine Korrekturwünsche. Alles ist genauso geworden, wie ich es sagen wollte. Aber als ich den Text zum ersten Mal las, sind mir am Schluss doch die Tränen gekommen. Jetzt erst wurde mir mit einem Male klar: Ich werde mein Kind los, mein Sohn heiratet…

Nach der Hochzeit:

Mein Sohn weiß bis heute noch nicht, dass ich Sie mit dem Gedicht beauftragt hatte. Er denkt, ich habe es gemacht. Es sind meine Gedanken und Worte. Und Sie haben alles so perfekt in Reime gebracht...
 

  • A. F., Österreich, zu einem Gedicht für ihre Sammlung von Rosengedichten:

Herzlichen Dank für Ihr beeindruckendes Gedicht. Es widerspiegelt eine sehr gute Naturbeobachtung und ist sehr gefühlvoll geschrieben...
 

  • A. M., Bad Langensalza:

Wir möchten uns sehr herzlich für die wunderschönen Verse zu unserem Richtfest bedanken. Ich habe sie erst am nächsten Tag gelesen und dabei festgestellt, das sind nicht irgendwelche Verse, sie sind ganz auf uns zugeschnitten. Dann habe ich von Ihrem Sohn erfahren, dass Sie es gedichtet haben. Alle Achtung!
 

  • I. F., Grevenbroich:

Auf ihrer HP ist zu lesen: Wenn du z. B. mal kein passendes Geschenk hast zu einer Hochzeit oder zum 80. Geburtstag von Tante Frieda - dann empfehle ich dir, diese Frau anzurufen. Sie dichtet für jeden Anlass, ganz persönlich. (Lass Dir vorher auch die Preise sagen.) Sie dichtet und gestaltet aber super, perfekt und professionell und verfügt über ausgezeichnete Referenzen...
 

  • I. N. und H. N., Greiz:

Wir haben uns sehr gefreut über das wunderbare Geburtstagsgedicht. Kein Künstler hätte es besser machen können. Vielen herzlichen Dank! Und zu den letzten Gedichten sagen wir: Super! Gleichzeitig verleihen wir dafür fünf Sterne.
 

  • B. C ., Bad Langensalza:

Ich habe sehr viele Trauerkarten bekommen. Ihr Brief war der beste. Es hat mir sehr gut getan, ihn zu lesen und ich möchte Ihnen herzlich dafür danken.
 

  • I. D., München:

Danke für die gereimten und ungereimten Geburtstagswünsche – beeindruckend!
 

  • M. L., Hagen, zu mehreren Gedichten:

Ich war sehr überrascht. Das Gedicht von der Heckenrose – wunderbar. Da ich viel herumkomme, werde ich jedem die Gedichtagentur empfehlen. Und ich melde schon jetzt meinen Bedarf für eine Festschrift an, wenn in zwei Jahren bei uns ein 70. Geburtstag und eine Goldene Hochzeit gefeiert werden.
 

  • Schülerin L., Mecklenburg, per E-Mail:

Ich bin wirklich beeindruckt. Deine Gedichte sind echt der Hammer. Ich find sie voll cool.
 

  • B. D., Bad Langensalza, zu den Grüßen zum 60. Geburtstag:

Ich bedanke mich herzlich für die nette Überraschung! Deine lieben Worte taten mir richtig gut und deine  Gedichte sind ein „Genuss“. Meine wirklich ehrliche Meinung: Du bist ein großes Genie! Wenn ich nur ein Fünkchen deines Talentes hätte... Ich danke dir auch für das Geschenk. Das musste nicht sein, da deine Gedichte schon Geschenke sind…
 

  • P. S., Bielefeld:

Ich empfinde in Ihren Aphorismen genau das, was sie sein sollen:  Gedankensplitter, kurz, prägnant und aussagefähig.

Ihr Gedicht... ich bin völlig sprachlos! Sie haben ja nicht nur meine Arbeit gewürdigt, sondern sie noch mächtig aufpoliert. Vielen Dank!
 

  • W. M., Toronto, an P. S.:

Im Übrigen hast Du da ein wunderschönes Gedicht erhalten von der Frau Heinrich:
Das Versmaß stimmt, die Worte sind treffendst gewählt, und das ganze Poem  beschreibt nicht nur bestens Deinen Charakter und Dein Wesen, sondern trifft auch exakt die momentane Situation. Es wäre eine Schande, wenn man so etwas ‚verstecken' würde…
 

  • C. B., Mössingen:

Ihre Rosengedichte gefallen mir sehr gut. Vielen Dank, ich werde sie zu meiner Sammlung hinzufügen und hoffe, dass noch viele folgen.
 

  • Oberstudienrat R. S., Bad Langensalza, zu einer Geburtstagsfestschrift:

Wir sind sehr zufrieden mit Ihrer Arbeit und danken Ihnen recht herzlich für Ihr Werk. Alles wurde bedacht und jeder Hinweise beachtet. Unsere Wünsche und Vorstellungen wurden weit übertroffen.
 

  • Brentanogesellschaft, Frankfurt a. M.:

Wir folgen der Empfehlung durch den „Verein Deutsche Sprache“ und möchten Ihr Gedicht in unserem Jahrbuch „Frankfurter Bibliothek“ veröffentlichen.
 

  • E. W., Berlin:

Danke, dass du mir deine Gedichte übermittelt hast. Sicher bin ich nicht die Einzige, die begeistert ist. Wirklich professionell in Inhalt und Form.

Die Geburtstagsfestschrift kann so bleiben. Spitze! Hast es genau getroffen. Mir gefällt es sehr gut.
 

  • H. S., Frankfurt a. M.:

Mit großem Interesse habe ich Deine Gedichte gelesen. Die Stimmung hast Du wunderbar eingefangen und pittoresk geschildert und ich konnte mich trotz des fehlenden Augen-Eindrucks sehr schnell und gut in die geschilderte Stimmung hineinwiegen und habe Resonanz gehabt.
 

  • R. H., Berlin, zu verschiedenen Gedichten:

Dank für die Gedichte! Wir werden in einer Mußestunde uns gegenseitig alle vorlesen. Allein habe ich es schon genossen.
 

  • B. L., Meuro:

Liebe Frau Heinrich, ich gratuliere Ihnen zu diesen sehr, sehr guten Gedichten. Es ist wirkliche Lyrik! Auch die handwerkliche Meisterschaft (mir gelingen selten solche sauberen Kreuzreime!) hat mich beeindruckt. Und dazu die äußere Form…
 

  • P. W., Bad Langensalza:

Vielen Dank für deine Impressionen. Ich habe die Gedichte schon mehrfach gelesen. Sie wecken bei mir das Fernweh nach rauer See und Sorgen wegpusten, mal allein sein, Seele baumeln lassen und viel Entspannung. Ich bin zwar nur ein dummer literarischer Laie, aber kannst du die Gedichte nicht irgendwo anbieten? Nicht wegen des Geldes, aber viele Menschen sollten sie unbedingt lesen!